Buchungen auf dem SofaConcerts online Marktplatz - sicher, transparent und fair

Für alle Buchungen, die auf dem online Marktplatz für Live-Musik abgeschlossen werden, empfiehlt SofaConcerts die Nutzung des Buchungssystems mit sicheren, transparenten und fairen Rahmenbedingungen für die Vertragsverhandlung, Buchungsbestätigung und Gagenabrechnung an. Lies hier die genauen Rahmenbedingungen nach oder erfahre das Wichtigste auf einen Blick:

Kostenlos Kontakt aufnehmen & Angebote vergleichen:
Du kannst Dich kostenlos anmelden, mit Künstler*innen einfach Kontakt aufnehmen und unverbindlich Angebote einholen, Rückfragen stellen und Deine Favorit*innen vergleichen.

Individuelle Gagenvereinbarungen:
Für jedes Konzert bestimmst Du mit dem oder der Künstler*in die Gage individuell und bestätigst erst verbindlich, wenn ihr euch schriftlich auf die Konditionen geeinigt habt.

Absolut sichere Treuhandlösung:
Die Gagen sind bis zum Konzert auf einem sicheren und BaFin-lizensierten Künstler-Treuhandkonto hinterlegt. Eine Buchungs­gebühr von 2 % deckt die Kosten der Treuhandabwicklung.

Keine Zusatz SofaConcerts Gebühren:
Die SofaConcerts Nutzungsgebühren für Künstler*innen werden direkt mit ihnen abgerechnet, ohne dass für Dich weitere Kosten entstehen.


Rahmenbedingungen des empfohlenen Buchungssystems - was Du als Gastgeber*in wissen solltest

Diese Rahmenbedingungen schützen Deine Vereinbarungen mit Künstler*innen

SofaConcerts empfiehlt die Verwendung eines Buchungssystems mit sicheren Rahmenbedingungen für beide am Vertragsabschluss beteiligten Parteien. Bei einer Buchungsbestätigung kommt ein verbindlicher Vertrag zwischen Künstler oder Künstlerin und Gastgeber oder Gastgeberin zustande. Das Buchungssystem dokumentiert alle Absprachen über die genauen Bedingungen des Vertrags und den Leistungsumfang des Konzerts einfach und transparent und stellt die sichere Zahlungsabwicklung dank eines verifizierten Treuhand-Finanzdienstleisters sicher. Wenn Du mit einem oder einer Künstler*in eine Buchung über das empfohlene Buchungssystem vereinbarst, akzeptierst Du folgende Grundlagen als Rahmenvertrag für alle individuellen Vereinbarungen:

Darauf kannst Du Dich verlassen: Erhalte ich einen Veranstaltungsvertrag?

Alle schriftlich festgehaltenen Abmachungen im Rahmen der Verhandlung innerhalb des Buchungssystem sind die Grundlage des Vertrags, der bei Bestätigung einer Buchung zwischen Künstler*in und Gastgeber*in zustande kommt. Die Zusage des oder der Künstler*in bildet ein unverbindliches Angebot, was Du als Gastgeber*in mit anderen Angeboten vergleichen kannst. Indem Du eine Buchung bestätigst, kommt ein verbindlicher Vertrag zwischen Dir und dem oder der Künstler*in zustande. Bei jeder Buchung stellt Dir der oder die Künstler*in eine Rechnung über die vereinbarte Leistung per Mail zur Verfügung.

Sichere Grundlage plus Detailabsprachen: Ab wann sind telefonische Absprachen möglich?

Telefonische Absprachen sind erst möglich, wenn die Eckdaten im Nachrichtenverlauf schriftlich dokumentiert sind. Nach der Bestätigung erhältst Du die von dem oder der Künstler*in angegebenen Kontaktdaten und kannst weitere Details auch telefonisch klären. Im Nachhinein besprochene Änderungen sind nur dann verbindlich, wenn sie innerhalb des Buchungssystems von beiden Seiten schriftlich bestätigt werden. So schützt ihr euch vor Missverständnissen und beide Seiten wissen jederzeit genau, was vereinbart ist.

Gagenabrechnung und Überweisung: Wie erhalten die Künstler*innen ihre Gage?

Bei der Buchungsbestätigung hinterlegst Du die vereinbarte Gage zzgl. Buchungsgebühr (2%) als Sicherheit für die Künstler*innen, damit der Termin für Dich reserviert wird. Die Gage wird auf einem Treuhandkonto sicher verwahrt und erst freigegeben, wenn das Konzert stattgefunden hat. Der empfohlene Partner für die sichere Abwicklung aller Zahlungen im Rahmen des Buchungssystems ist der BaFin-lizensierte Anbieter Mangopay. Die Buchungsgebühr wird von Dir als Gastgeber*in getragen und deckt die Überweisungskosten und Nutzung des Treuhandsystems ab. Die Nutzungsgebühr der SofaConcerts online Marktplatzes wird direkt mit den Musiker*innen abgerechnet, sodass Dir als Gastgeber*in keinerlei Mehrkosten entstehen. Die Zahlungsmöglichkeiten sind Zahlung per Kreditkarte oder Klarna / Sofortüberweisung. Auf Anfrage ist die Zahlung auf Rechnung möglich. Für Vielbucher, Firmen und Organisationen vermittelt SofaConcerts auf Anfrage individuelle Bestimmungen. Mehr zu Konditionen für Unternehmen erfahren.

Absagebedingungen: Was passiert, wenn mein Konzert nicht wie geplant stattfinden kann?

(A) Umbuchung oder Absage durch Gastgeber*in
Kostenlose Umbuchung

Falls Du als Gastgeber*in entscheidest, das Konzert nicht wie geplant stattfinden zu lassen, hast Du die Möglichkeit, das Konzert nach Absprache mit dem gebuchten Künstler oder der Künstlerin kostenlos auf einen Ausweichtermin umzubuchen. Mit Einverständnis des oder der Künstler*in kannst Du die Terminverschiebung verbindlich eintragen. Der Leistungsumfang bleibt dabei gleich, die Rechnung und Verträge werden automatisch angepasst sobald Du die Verschiebung im Buchungssystem eingetragen hast.

Sicherheit für Künstler*innen

Falls ein Ausweichtermin nicht zustande kommt, kannst Du das Konzert innerhalb der Unterhaltung mit dem oder der Künstler*in innerhalb der Unterhaltung im Buchungssystem absagen und endgültig stornieren.

  • Erreicht den oder die Künstler*in die Absage bis 30 Tage vor dem vereinbarten Konzerttermin, verbleiben 50% der vereinbarten Gage als Ausfallentschädigung, d.h. Du erhältst 50% der vereinbarten Gage erstattet.
  • Erreicht den oder die Künstler*in die Absage weniger als 30 Tage vor dem vereinbarten Konzerttermin, verbleiben 80% der vereinbarten Gage als Ausfallentschädigung, d.h. Du erhältst 20% der vereinbarten Gage erstattet.

Die Erstattung erfolgt auf demselben Wege wie die Einzahlung vorgenommen wurde.

(B) Umbuchung oder Absage durch Künstler*in
Kostenlose Umbuchung

Falls der Künstler oder die Künstlerin den Vertrag zum verbindlich gebuchten Termin nicht einhalten kann, kann er oder sie die das Konzert nur mit Deiner Zustimmung als Gastgeber*in kostenlos auf einen Ausweichtermin verschieben. Wenn Du dem Wunsch nach einer Terminverschiebung nachkommen möchtest, kannst Du die Verschiebung verbindlich bestätigen. Der Leistungsumfang bleibt dabei gleich, die Rechnung und Vertragsgrundlage wird automatisch angepasst sobald Du die Verschiebung im Buchungssystem eingetragen hast.

Deine Rechte bei einer Stornierung durch Künstler*in

Falls ein Ausweichtermin nicht zustande kommt und der oder die Künstler*in den Vertrag auflöst, erhältst Du die vereinbarte Gage inklusive Buchungsgebühr in voller Höhe erstattet und kannst den oder die Künstler*in bewerten. Ansonsten verzichtest Du als Gastgeber*in auf weitergehende Schadensersatzansprüche gegen den oder die Künstler*in. Das SofaConcerts Team hilft Dir in diesen Fällen gerne, eine*n Ersatzkünstler*in für Dein Konzert zu finden.

(C) Absagen wegen höherer Gewalt oder Krankheit

Sollte die Veranstaltung aufgrund von höherer Gewalt abgesagt werden müssen, erhältst Du als Gastgeber*in die vereinbarte Gage inklusive Buchungsgebühr in voller Höhe erstattet und es entstehen weder Stornierungskosten noch Anspruch auf Ausfallentschädigung von Seiten des oder der Künstler*in. Um die Rückabwicklung auszulösen, muss innerhalb von 7 Tagen ein Nachweis über die Begründung der Absage innerhalb des Nachrichtenverlaufs des Konzerts eingereicht werden.

Sollte ein*e Künstler*in den Vertrag aufgrund von Krankheit nicht erfüllen können, gelten die gleichen Regeln wie für höhere Gewalt, sofern die Krankheit innerhalb von 7 Tagen durch ein ärztliches Attest nachgewiesen wird. Das SofaConcerts Team hilft Dir in diesen Fällen gerne, eine*n Ersatzkünstler*in für Dein Konzert zu finden.

Zu den Rahmenbedingungen für Künstler*innen

Die Rahmenbedingungen des empfohlenen Buchungssystems wurden zuletzt am 01.07.2020 aktualisiert und gelten für alle Buchungen, die ab dem 01.07.2020 angefragt wurden. Entscheidend ist das Datum der ersten Kontaktaufnahme.

Noch Fragen?

Du hast Lust bekommen, ein Sofakonzert oder anderes Konzert zu organisieren und wünschst Dir Beratung oder eine persönliche Musik-Empfehlung? Kein Problem, wir helfen Dir gerne! Schreibe uns eine Mail mit Deinen Wünschen und Ideen oder ruf uns an. Wir finden mit Sicherheit tolle und authentische Live-Musik für Dein eigenes Konzert!

Diese Rahmenbedingungen gelten für alle Buchungen, die vor dem 01.07.2020 angefragt wurden. Entscheidend ist das Datum der ersten Kontaktaufnahme.

SofaConcerts empfiehlt die Verwendung eines Buchungssystems mit sicheren Rahmenbedingungen für beide am Vertragsabschluss beteiligten Parteien. Wenn ihr Buchungen im Rahmen des Buchungssystems abschließt, nehmt ihr folgende Regeln an:

Verwendung eines Treuhand-Bezahlsystems

Die Vertragsparteien vereinbaren die Verwendung des Treuhand-Bezahlsystems MangoPay für die sichere Zahlungsabwicklung. Der oder die Gastgeber*in verpflichtet sich, nach Bestätigung der Buchung die vereinbarte Gage an MangoPay zu übertragen und dort auf einem für ihn eingerichteten virtuellen Konto zu hinterlegen. Der oder die Gastgeber*in trägt eine Buchungsgebühr von 2 %, die die Kosten der Buchungsabwicklung deckt. Der oder die Gastgeber*in weist MangoPay an, die Gage auf das virtuelle Konto des oder der Künstler*in bei MangoPay zu übertragen, sobald das Konzert stattgefunden hat.

Absagebedingungen und Buchungsgarantie

(A) Geld-zurück-Garantie für Gastgeber*innen

Der oder die Künstler*in verpflichtet sich bei Absage des Konzerts durch den oder die Künstler*in einen eventuell von dem oder der Gastgeber*in bei MangoPay hinterlegten Betrag freizugeben und weist MangoPay für diesen Fall bereits beim Buchungsabschluss an, dies zu tun. Die Buchungsgebühren trägt der oder die Gastgeber*in aus Kulanz. Sofern der oder die Künstler*in das Konzert weniger als 36 Stunden vor dem Konzerttermin absagt oder nicht erscheint, räumt SofaConcerts dem oder der Gastgeber*in das Recht ein, den oder die Künstler*in auf seinem oder ihrem Profil zu bewerten. Ansonsten verzichtet der oder die Gastgeber*in auf weitergehende Schadensersatzansprüche gegen den oder die Künstler*in.

(B) Gagen-Garantie für Künstler*innen

Der oder die Gastgeber*in verpflichtet sich, bei Absage des Konzerts durch den oder die Gastgeber*in zwischen 7 Tagen und 36 Stunden vor Konzertbeginn dem oder der Künstler*in eine Ausfallentschädigung 10 %, bei weniger als 36 Stunden 100% der vereinbarten Gage zu zahlen, sowie zusätzlich die zwischen dem oder der Künstler*in und SofaConcerts vereinbarten variable Nutzungsgebühr (20% der Bruttogage zzgl. MwSt.) und die Transaktionskosten (2% Buchungsgebühren) zu zahlen. Der oder die Gastgeber*in weist MangoPay bereits beim Buchungsabschluss an, diese Beträge von dem von ihm oder ihrem hinterlegten Betrag direkt an den oder die Künstler*in und SofaConcerts zu übertragen. Der oder die Künstler*in stimmt schon beim Buchungsabschluss zu, dass der übrige Betrag an den oder die Gastgeber*in ausgezahlt wird.

(C) Verschiebung auf einen Ersatztermin

Die Parteien vereinbaren, dass gebuchte Konzerte jederzeit im Einverständnis beider Parteien auf ein anderes Datum gelegt werden können. Gastgeber*innen können die Terminverschiebung mit Zustimmung der Künstler*innen im Buchungssystem selbst eintragen und bestätigen, wobei die vereinbarten Konditionen des Konzerts gleich bleiben.