Make your home a stage! Bringing artists from around the world to your living room!

Die verrücktesten SofaConcerts-Momente – Twins of June

Die verrücktesten SofaConcerts-Momente – Twins of June

 

Twins of June sind eine der meist gebuchten Bands auf SofaConcerts. Fast jedes Wochenende sind die sympathischen Brüder unterwegs, um Sofakonzerte in ganz Europa zu spielen. In diesem Interview verraten uns die beiden, was diese Auftritte so besonders macht und erzählen von ihrem verrücktesten SofaConcerts-Erlebnis.

Für diejenigen, die euch noch nicht kennen – Wer seid ihr und wo kommt ihr her?

Wir sind zwei 21-Jährige Zwillingsbrüder aus dem Süden Dänemarks und als Band nennen wir uns Twins of June. Wir haben beide 2016 die Schule beendet und verfolgen seitdem unseren Traum, von der Musik zu leben. Wir haben nebenbei beide eine Teilzeitstelle. Jonas arbeitet in einem Kindergarten und Jesper in einer Sonderschule.

Wie habt ihr zur Musik gefunden?

Die Band Twins of June haben wir Anfang 2015 gegründet. Unsere ersten fünf Songs kamen dann bereits im Mai 2015, auf unserem Debütalbum Memories, heraus. Schon nach wenigen Minuten landete unser Album auf Platz eins der dänischen Singer-Songwriter Charts. Das war unglaublich!

Wir haben schon als kleine Kinder zusammen Musik gemacht und wollten immer unsere eigenen Songs schreiben. Weil wir so tolle Reaktionen auf unsere ersten Lieder erhalten haben, entschlossen wir uns dafür, mit der Musik weiterzumachen. Nach der Veröffentlichung des Albums spielten wir dann so viele Konzerte wie möglich, um uns eine Fangemeinde aufzubauen. 2016 brachten wir die Single Out of Time heraus und momentan nehmen wir das zweite Album auf. Die Singleauskopplung “Around You” ist gerade erschienen. Unsere Songs sind immer von Dingen inspiriert, die um uns herum geschehen. Sie handeln von besonderen Menschen und außergewöhnlichen Situationen. Wir fühlen uns den Genres Folk, Indie Singer-Songwriter zugehörig. Inspiration für unsere Musik finden wir bei Künstlern wie Mumford & Sons, Ben Howard, Ed Sheeran oder Passenger.

Was denkt ihr über SofaConcerts?

SofaConcerts ist eine großartige Plattform für Musiker um durchzustarten, eine Fangemeinde aufzubauen und einen sehr persönlichen Draht zum Publikum herzustellen. Unser aller erstes Sofakonzert haben wir im April 2017 gespielt und seitdem haben wir viel erlebt. SofaConcerts ermöglicht es uns, viele Konzerte in Deutschland zu spielen und es ist unglaublich, wie viele außergewöhnliche Menschen wir dadurch kennenlernen konnten.

Welches Erlebnis mit SofaConcerts werden ihr niemals vergessen?

Das lustigste SofaConcerts-Erlebnis war vermutlich unsere Nacht in einem Verkaufsraum für Möbel in Hamburg. Im Sommer 2017 haben wir ein Konzert in Hamburg gespielt und vergessen mit dem Gastgeber die Übernachtungsmöglichkeiten zu besprechen. Wir hatten daher keinen Schlafplatz, außer unser Auto. Plötzlich kam einer der Gäste des Konzertes auf uns zu und fragte uns, ob wir in seinem Büro schlafen wollten. Wir wussten zwar nicht so richtig, was wir von dem Angebot halten sollten – aber da eine Nacht im Büro wohl bequemer sein würde, als in unserem Auto zu schlafen, sagten wir zu. Ein paar Stunden später standen wir in einem großen Showroom für Betten. Es sah ähnlich aus wie bei IKEA. “Welcome to my office” sagte der Mann!

Der Showroom war natürlich mitten in der Stadt und die Menschen konnten durch das große Schaufenster hineinsehen. Das machte uns wirklich nervös. Wir standen wohl etwas verloren in dem großen Raum zwischen den Betten, als der Mann sagte “Ihr könnt euch eines der Betten aussuchen. Ich komme morgen um acht Uhr wieder, denn das Geschäft öffnet um neun. Dann müsst ihr raus sein!”

Wir gingen also zu Bett und hofften, dass wir nicht von der Polizei geweckt werden. Man hätte ja denken können wir wären in das Geschäft eingebrochen!”

Am nächsten Morgen hörten wir ein Auto vor dem Laden vorfahren. Zum Glück war es nicht die Polizei, sondern der Besitzer des Ladens. Er kam herein, machte Musik an und fragte uns, ob wir Hunger hätten. Wir packten unsere Sachen und gingen zusammen frühstücken. Als Dank für die lustige Nacht, haben wir ihm einige CDs von uns geschenkt.

Das war wirklich eine sehr besondere Erfahrung, die wir ohne SofaConcerts nie gemacht hätten. Genau das lieben wir daran: Es geht nicht darum, einfach ein Konzert zu spielen und dann in ein Hotel abzuhauen, sondern darum Menschen kennenzulernen, Verbindungen zu schaffen und ganz besondere Erfahrungen zu sammeln. Bei SofaConcerts gewinnen immer beide Seiten!

Vielen Dank für das nette Interview und diese großartige Geschichte, Jesper und Jonas! 

Twins of June

Ladet Twins of June über SofaConcerts zu euch nach Hause ein und erlebt ihre wunderbare Musik in einem ganz persönlichen Rahmen. Schickt den beiden einfach eine unverbindliche Anfrage für ein Sofakonzert.

Künstler einladen

Ein anderes interessantes Interview, mit der SofaConcerts-Band The Trouble Notes, findet ihr hier!