Behind the Scenes: SofaConcerts in der Gründershow

So war der Auftritt für die beiden Gründerinnen Marie-Lene und Miriam

So war der Auftritt bei von SofaConcerts in der Gründershow

- Marie-Lene und Miriam - 11.09.2019 -

SofaConcerts Gründerinnen

Die Höhle der Löwen ist die Gründershow für junge Unternehmen und Startups mit innovativen Ideen. Wer die „Löwen“ überzeugt, hat die Chance auf einen Deal und kann einen erfahrenen Partner als Investor mit ins Unternehmen holen. Auch Marie-Lene und Miriam, die Gründerinnen von SofaConcerts, wagten sich in die Höhle.

Doch wie kamen die beiden überhaupt auf die Idee, teilzunehmen und SofaConcerts bei Die Höhle der Löwen zu präsentieren? Was passierte alles am Tag der Aufzeichnung? Wie überzeugt man die Löwen von einem Deal? Und wie bereitet man sich auf so einen Fernsehauftritt vor? Das alles erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.


Eine unerwartete Mail und große Chance

Die Mail aus Köln kam ganz unerwartet: „Wollt ihr euch für die aktuelle Staffel von Die Höhle der Löwen bewerben?“ Mit dieser Einladung hatten wir nicht gerechnet. Wir hatten zwar gerade in der Gründungsphase häufig Die Höhle der Löwen geschaut, um uns von anderen Gründern inspirieren zu lassen, aber eigentlich hatten wir nicht vorgehabt, selbst daran teilzunehmen! Uns war aber klar, dass die Teilnahme bei Die Höhle der Löwen eine Riesenchance war, die wir uns nicht entgehen lassen sollten.

Der Zeitpunkt, uns in Die Höhle der Löwen zu wagen, kam sehr gelegen: Aus unserer persönlichen Leidenschaft heraus hatten wir in den letzten Jahren eine Idee in die Tat umgesetzt und unser "Baby", die Musik Plattform SofaConcerts, als Anlaufstelle für authentische Live-Musik gegründet. Mittlerweile hatten wir das Geschäftsmodell etabliert, ein Team aufgebaut und waren kräftig am wachsen. Gerade für die aktuelle Wachstumsphase schien es also perfekt, zusätzliches Kapital, Rückenwind und Unterstützung von erfahrenen Experten und Serienunternehmern wie den Löwen mit ins Unternehmen zu holen. Die Vorfreude war also groß, als wir nach dem Casting zum Drehtermin nach Köln eingeladen wurden. Mindestens genauso groß war allerdings das Lampenfieber. :)

Viel zu tun in kurzer Zeit...

Den Unternehmens-Pitch vorbereiten, die Requisiten für die „Höhle“ konzipieren, das Outfit für die Show festlegen, Absprachen mit unserem bisherigen Investor treffen, die Hintergründe der Löwen recherchieren – es gab viel zu tun! Unser ganzes Team war involviert um kleine und große Fragen zu klären: Nehmen wir eine Band mit in die Show? Wie sollte das Set aussehen? Brauchen wir noch neues Artwork für die Bilderrahmen an der Wand? Welche Slides sollen auf dem Bildschirm gezeigt werden? Wer aus dem Team kommt mit nach Köln? Welcher Löwe wäre unser Wunschpartner – und wie überzeugen wir ihn oder sie, in uns zu investieren?

Bilder Wand SofaConcerts Büro
SofaConcerts Gründerinnen mit AMISTAT bei Die Höhle der Löwen

In kürzester Zeit waren alle im Team vom Die-Höhle-der-Löwen-Fieber angesteckt. Und neben der ganzen Vorbereitung für die Gründershow durften die alltäglichen Aufgaben und Projekte natürlich auch nicht liegen bleiben!

Dann endlich war es so weit: Morgens haben wir nochmal den Pitch geprobt, mittags half uns das ganze Team bei der Tetris-Challenge, die ganze Set-Deko wie Kissen, Bilderrahmen und unsere Stehlampen in den Mietwagen zu packen, wir probten den Pitch noch ein letztes Mal und ab ging die Post nach Köln!

Live-Musik darf natürlich nicht fehlen!


Nicht nur wir waren ziemlich müde, auch unsere Begleitung hatte eine lange Nacht hinter sich, als wir uns am nächsten Morgen zur Aufzeichnung trafen. Wir hatten Jan und Josef von der Band AMISTAT gefragt, ob sie sich mit uns in Die Höhle der Löwen wagen würden... Um pünktlich in Köln zu sein und ihren Studiotermin am Abend vorher durchzuziehen, verbrachten die beiden die Nacht im ICE. Abends im Studio, nachts im Zug und am Morgen voller Energie und gut gelaunt bei der TV-Show - so stellt man sich das Leben als Musiker vor! :)

Unsere Newcomer Entdeckung 2019

Das australische Bruder-Duo ist eine unserer Neuentdeckungen des Jahres. Bis vor kurzem lebten beide noch in Australien, doch jetzt haben sie ihre Home-Base nach Deutschland verlegt und touren von dort aus durch Europa und die ganze Welt. Trotz vollem Tourkalender schiebt das Duo immer wieder besondere SofaConcerts Gigs dazwischen und verzaubert alle Menschen mit ihrer Musik. Das Feedback der SofaConcerts Community war so positiv, dass wir sie Anfang des Jahres anfragten, als Featured Artist Teil unseres aktuellen Überraschungs-Videos zu sein. Wir waren sicher, dass sie auch die Löwen begeistern würden und so kamen sie mit uns in die Höhle!





AMISTAT - unsere Begleitung in der Show

Pia über AMISTAT

Jan und Josef haben uns mit ihrer Musik und ihrer sympathischen Art sofort in den Bann gezogen! Es war ein toller Abend, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Alex über AMISTAT

These guys are amazing! They came to my place and played the best concert ever. You have a new fan club and many new followers from Stuttgart. Thank you ❤️!


Der Tag X – bereit für die Höhle?!

SofaConcerts Gründerinnen mit AMISTAT bei Die Höhle der Löwen

Wir wurden vom Produktionsteam total herzlich empfangen und dann hieß es erst einmal: Warten. Garderoben-Check, Vor-Interview, letzte Anpassungen der Set-Deko und das Kennenlernen von AMIAZ, dem Moderator der Show, gefolgt von einer witzigen spontanen Jam-Session und vielen coolen Begegnungen, Gesprächen und Eindrücken.
Schon nach dem ersten Gespräch mit Amiaz wussten wir: Egal was passiert, es hat sich schon gelohnt. Auch hinter der Kamera hatten wir so viel Spaß mit ihm und dem ganzen Team. AMISTAT und er legten eine spontane Jam-Session ein und wir waren hin und weg. Amiaz ist nicht nur ein sympathischer Moderator, sondern er kann - was wir bis dato überhaupt nicht wussten - total gut singen! Wir müssen im Kontakt bleiben, das war klar… Doch da war doch noch was! Zack, kam die Aufregung zurück. Denn endlich sollten wir eintreten in Die Höhle der Löwen!


Adrenalin pur bei der Aufzeichnung!

Ja, und dann ging alles ganz schnell – das macht wohl das Adrenalin! :) Pitch, Fragen, Austausch mit den Löwen, Verhandlung über den Deal und Entscheidungsfindung – so viel passierte in so kurzer Zeit... Wir erhielten viel Lob, kritische Rückfragen, hilfreiche Tipps - die Zeit in der Höhle verging wie im Flug. Wie der Pitch ablief und alles ausging, könnt ihr direkt in der Sendung bei VOX nachschauen.


Eine Achterbahn der Gefühle

Danach waren wir erst einmal sehr erleichtert, alles erfolgreich über die Bühne gebracht und so viel Lob und ermutigendes Feedback von den Löwen bekommen zu haben. Gerade auch die Kritikpunkte waren super spannend – denn wann bekommt man denn sonst schon die Möglichkeit, sein Unternehmen und Geschäftsmodell vor so einer hochkarätigen Investorenrunde vorzustellen und durchleuchten zu lassen?! Gleichzeitig kam direkt die Frage auf: Haben wir die Fragen gut beantwortet? War es die richtige Entscheidung? Was würden wir beim nächsten Mal anders machen? Wie wird es nun mit SofaConcerts weitergehen? Erst einmal wollten wir aber nur noch eines: Und zwar nach Hause und schlafen! :)


Das Abenteuer auf dem Heimweg


Als wir auf dem Heimweg im Auto saßen dachten wir eigentlich, jetzt hätten wir alles überstanden. Doch weit gefehlt: Das Abenteuer ging weiter! Nach kurzer Pause auf der Raststätte wollten wir gerade wieder auf die Autobahn auffahren, als wir ein komisches Geräusch am linken Hinterreifen bemerkten. Oh nein - was könnte das sein? Wir hatten nur geparkt und keinerlei Unregelmäßigkeiten bemerkt. Schnell war klar, dass die Bremse blockierte und wir so nicht weiterfahren konnten.


AMISTAT SofaConcerts

Da standen wir also bei Nacht auf der Raststätte und überlegten gerade, ob wir gleich den ADAC rufen oder bei der Tankstelle um Hilfe bitten sollten, als uns ein aufmerksamer Trucker ansprach: "Mädels, so könnt ihr nicht weiterfahren!" - ja, das war uns auch bewusst. Wie ein Schutzengel kümmerte er sich um uns, holte seine Taschenlampe, untersuchte die Bremse und konnte die Blockade am Reifen einfach lösen, indem er das Blech, das auf unerklärliche Weise verbogen war, zur Seite bog. Eine kurze Testfahrt: Alles schien wieder in Ordnung. Wir waren so erleichtert! Um unsere Dankbarkeit zu zeigen, suchten wir allen Proviant und die gesamten Süßigkeiten zusammen, die noch übrig waren. Wir wollten unserem Schutzengel wenigstens eine Kleinigkeit schenken. Aber er wehrte nur ab und meinte, das sei doch nicht nötig, er habe gern geholfen... unglaublich, welche Freundlichkeit! Schließlich konnten wir ihn überzeugen, sich auf einen Tauschhandel einzulassen: Er nahm unsere Tafel Schokolade, eine Tüte Gummibären und etwas Obst dankend an, bestand aber darauf, dass wir uns im Gegenzug an seiner Tüte Hustenbonbons bedienten! :) Auf diesem Wege nochmal: Herzlichen Dank, lieber unbekannter Trucker! Deine Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft hat unsere Heimfahrt gerettet und einem ereignisreichen Tag noch die Krone aufgesetzt!



Wir sind wirklich froh, dass wir uns auf das Abenteuer bei „Die Höhle der Löwen“ eingelassen haben,weil wir vor Ort tolle Menschen getroffen und einiges dazu gelernt haben. Und mit SofaConcerts geht es nun nach der Show mit Vollgas weiter!
Wir danken dem Produktionsteam für die engagierte Betreuung vorab und vor Ort, dem SofaConcerts Team für euren genialen Einsatz bei der Vorbereitung, AMISTAT für das tolle Konzert in der Höhle, AMIAZ für die witzige Moderation und lustige Zeit hinter den Kulissen, und allen Menschen, die unsere Teilnahme an der Show unterstützt und möglich gemacht haben.


Noch bis zum 30.09.2019 kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen und ein Konzert mit AMISTAT und AMIAZ bei Dir zuhause erleben!




Wer schreibt hier?

Dieser Artikel kommt von Marie-Lene und Miriam.

  • Früher saßen wir gemeinsam in der Schule, heute teilen wir uns den Arbeitsplatz. Damals wie heute verbindet uns eine große Leidenschaft für Musik!

Du bist neugierig, wer hier noch so schreibt? Erfahre mehr über das SofaConcerts Team.



SofaConcerts Team

Miriam und Marie-Lene



Diese Artikel könnten Dich auch interessieren

Wie funktioniert eigentlich SofaConcerts?
  • Du suchst eine Band für Deine nächste Party, hast Lust, mit Deinen Freunden Live-Musik zu genießen, oder möchtest Deine Liebsten mit einem ganz besonderen Geschenk überraschen? Wir erzählen Dir, wie es geht!

Vom Golfplatz zum Grammy
  • Josef und Jan sind AMISTAT - das Zwillingsduo, das Marie-Lene und Miriam in die Gründershow Die Höhle der Löwen begleitete. Woher sie kommen und was sie mit ihrer Musik noch vorhaben, verraten wir in diesem exklusiven Interview!

AMIAZ + SofaConcerts = Liebe auf den ersten Blick
  • Wusstest Du, dass der TV Moderator Amiaz auch Musiker ist? Und ein absolut begnadeter Hiphopper noch dazu? Wir auch nicht, bis wir ihn bei der Show persönlich kennengelernt haben! Wir stellen Dir Amiaz vor, wie Du ihn noch nicht kennst!

Bildcredits VOX © TVnow - Bernd-Michael Maurer