Dein Wohnzimmerkonzert – hol dir die Livemusik nach Hause!

Dein Wohnzimmerkonzert – hol dir die Livemusik nach Hause!

Livemusik ist deine Leidenschaft und zum Geburtstag wünscht du dir Konzertkarten? Statt Mainstream Radiomusik entdeckst du lieber coole neue Bands und spannende Musiktrends? Dann ist ein Wohnzimmerkonzert genau das Richtige für dich. Lade deine Freunde, Familie und Nachbarn ein und erlebt gemeinsam tolle Musiker hautnah in deinen eigenen 4 Wänden. Ganz unkompliziert und intim. Ein Wohnzimmerkonzert ist eine einzigartige Möglichkeit – sowohl für die Gastgeber als auch für die Künstler.

Erlebnis Wohnzimmerkonzert

Für Musikliebhaber ist es eines der schönsten Erlebnisse, ihre Lieblingskünstler live zu sehen. Doch in großen Konzerthallen oder auf Festivals verliert die Musik oftmals ihren Charme. Keine Frage, auch mit tausend anderen Fans im Chor zu singen ist eine tolle Erfahrung. Aber stellt euch vor, die Band spielt nur für euch und eure Freunde bei euch im Wohnzimmer, im Garten oder in der WG-Küche! Ihr habt die Möglichkeit, nicht nur die Musik, sondern auch die Künstler kennenzulernen und Fragen zu stellen. So könnt ihr Musik so ehrlich und echt wie nur möglich zu erleben. Kein Gedrängel, kein Schlangenstehen und keine überteuerten Getränke. Einfach nur tolle Musik mit tollen Leuten dort erleben, wo man sich am wohlsten fühlt!

Wohnzimmerkonzert mit Freunden

Unser Gastgeber Manu war begeistert von seinem ersten Sofakonzert: “Wir hatten einen einzigartigen Abend. Sehr kuschelig, gemütlich und emotional. Sehr beeindruckend war, mit welcher Leichtigkeit Robin und Johannes ihre Musik machen. Absolut ehrliche, wunderschöne Musik, die von den Musikern mitten ins Herz gehen. Hier gilt das Sprichwort: Manche Momente kann man nicht beschreiben. Man muss sie erleben.

Auch für die Künstler sind Wohnzimmerkonzerte eine tolle Möglichkeit. Sie können ihre Musik ohne großen Aufwand für die Show und Technik in einem sehr persönlichen Rahmen präsentieren. Neue Songs können gespielt und vor kleinem aber feinem Publikum getestet werden. Denn bei einem Wohnzimmerkonzert steht die Musik im Vordergrund. Der Künstler kann direkt mit dem Publikum interagieren und kommunizieren. So entsteht eine ganz besondere Konzertatmosphäre, die euch bestimmt noch lange in Erinnerung bleibt.

Ein eigenes Wohnzimmerkonzert planen

Es ist gar nicht so schwer, selbst Gastgeber zu werden und ein eigenes Wohnzimmerkonzert zu planen. Viele Bands freuen sich darüber, einmal in einem anderen Rahmen und zu Hause bei Fans zu spielen. So nutzen sie zum Beispiel die Off-Days während der Tour, um private Sofakonzerte zu spielen oder um die Zeit zwischen ihrer Tour und dem Studio zu überbrücken. Daher bieten Wohnzimmerkonzerte die einmalige Möglichkeit, spannende Newcomer oder Geheimtipps der Musikszene live bei sich Zuhause zu erleben und kennenzulernen. Und wer weiß, vielleicht spielt die selbe Band ja bald schon in ausverkauften Konzerthallen und auf Festivals. Dann könnt ihr sagen: “Die haben schon in meinem Wohnzimmer gespielt!”

Wohnzimmerkonzert auf dem Dachboden
Jeder Ort ist eine Bühne: Wohnzimmerkonzert auf dem Dachboden

Nun stellt ihr euch die Frage: Wie werde ich Gastgeber? Um ein eigenes Sofakonzert zu organisieren, braucht ihr auch gar nicht viel. Auf SofaConcerts sucht ihr euch einfach den passenden Künstler oder eine Band aus und schickt eine Anfrage für euren Wunschtermin. Schon bald habt ihr eine Antwort direkt vom Musiker. Nun verhandelt ihr die Gage und alle weiteren Details über die Nachrichtenfunktion. Sobald der Termin und die Band feststehen, müsst ihr nur noch überlegen, wo euer Konzert stattfinden soll. Wir sprechen aus Erfahrung wenn wir sagen: Wohnzimmerkonzerte können ÜBERALL stattfinden. Selbst ohne riesen Wohnzimmer kann der Konzertabend kommen: Oftmals haben Wohnzimmerkonzerte auf engstem Raum sogar eine ganz besondere, intime Atmosphäre. Auch die WG-Küche, der Dachboden, der Gemeinschaftsgarten oder eine Terrasse eignen sich hervorragend als Bühne.

Wohnzimmerkonzert im Garten
Perfekt für warme Sommernächte: eine Gartenparty mit Livemusik

Gagen, Gema & Co.

Was kostet ein Wohnzimmerkonzert eigentlich? Welche Gage der Künstler erwartet, hängt immer von der Spielzeit und der Anfahrt ab. Das lässt sich aber ganz einfach direkt mit dem Musiker klären. Meist muss man für ein tolles Privatkonzert gar nicht so tief in die Tasche greifen. Übrigens: Es bietet sich an, die Gage unter allen Gästen aufzuteilen. Bei der sogenannten Hutgage wirft jeder ein bisschen etwas in den Hut. So wird ein Wohnzimmerkonzert genauso erschwinglich wie ein Kinobesuch, denn die Künstlergage wird einfach gemeinsam gewuppt.

Um GEMA Gebühren muss man sich in der Regel nur kümmern, wenn man eine öffentliche Veranstaltung plant. Da man bei einem Wohnzimmerkonzert meist nur seine Freunde, Familie und Bekannte einlädt, handelt es sich um eine private Veranstaltung, welche nicht bei der GEMA angemeldet werden muss.

Nun müsst ihr nur noch alle eure Freunde und Familie einladen und könnt gemeinsam einzigartige Momente bei Livemusik erleben. Die Nachbarn ladet ihr ganz einfach mit ein. So lernt man sich direkt besser kennen. Außerdem klingt die Musik live doch gleich viel besser als durch die Hauswand. Worauf wartet ihr also noch? Plant für den nächsten Anlass einfach euer eigenes Konzert: Einfach eine Band aussuchen, Anfrage senden & ein einmaliges Konzert erleben!


Wenn du dein Wohnzimmer auch in eine Konzertlocation verwandeln möchtest, dann stöbere durch unsere Künstlerliste und finde dir perfekte Musik oder Band für dein Zuhause!

SofaConcerts Homepage-Button